Hyundai als neuer Partner der IONICA

Hyundai IONIQ

Die IONICA hat mit Hyundai einen neuen Partner. „Wir freuen uns über diese regionale Partnerschaft, was auch gleichzeitig das große Interesse an der IONICA in Zell am See unterstreicht. Wir werden hier nicht nur die neuen Entwicklungen bei der E-Mobilität präsentieren, sondern auch einen Congress mit Top-Experten abhalten. Zell am See wird somit zu einem hot spot bei der Elektro-Mobilität. Und wir freuen uns natürlich über Partner aus der Region, über Ideen, Visionen und Entwicklungen, die für eine Nachhaltigkeit beim Verkehr und der Umwelt sorgen“, so Sebastian Vitzthum vom IONICA Organisationsteam.

IONICA hat den Hyundai IONIQ bereits einem ersten Praxistest unterzogen. Letzte Woche haben wir den brandneuen IONIQ von Hyundai Kaufmann in Kaprun übernommen, und darum wollten wir es am Wochenende gleich richtig wissen: Auf ins ca. 160km entfernte Mostviertel (von Mondsee aus) und zwar mit der gesamten Familie inkl. Wanderausrüstung für 5 Menschen. 4 Reisetaschen, 5 gefüllte Rücksäcke, 5 Paar Wanderschuhe und eine Tasche mit der Verpflegung schluckt der Kofferraum locker. Die Familie selbst (2 Eltern + 3 Teenager) fand auch bequem Platz. Das Versprechen hält er auch, obwohl beinahe die ganze Strecke auf der, E-Auto unbeliebten, Autobahn gefahren wird. Insgesamt schaffen wir einen Schnitt von 98km/h für die gesamte Fahrt. Die Assistenzsysteme funktionieren ausgezeichnet (auch im Schneesturm), der IONIQ lenkt, bremst und piepst eifrig mit – da wird Autofahren trotz widrigster Witterungsverhältnisse schon zum „Schönwetterfahren“.