IONICA gewinnt den Austrian Congress Award

Der IONICA Kongress aus 2018 gewinnt in Kooperation mit dem Ferry Porsche Congress Center Zell am See den Austrian Congress Award

Pünktlich nach der erfolgreichen Austragung des IONICA 2nd World Mobility Forums im Juni 2019 erreichte das Team der IONICA eine erfreuliche Nachricht. Die erste Auflage des IONICA Kongress im Jahre 2018 wurde in Kooperation mit dem Ferry Porsche Congress Center Zell am See zum Sieger des Austrian Congress Awards nominiert und durfte den begehrten Preis in Empfang nehmen.

Erfolgreiche Kooperation

Die IONICA und der gleichnamige Kongress fanden 2018 zum ersten Mal in Zell am See-Kaprun statt. Das Ferry Porsche Congress Center hat sich dabei als ideale Location für einen Kongress zum Thema Mobilität von morgen herausgestellt. Aufgrund des großen Erfolges des Debüts im Jahre 2018 hat sich das Team der IONICA und das Ferry Porsche Congress Center dazu entschlossen, den IONICA Congress zum Austrian Congress Award einzureichen.

Exakt einen Tag nachdem die IONICA 2019 zu Ende ging hat uns die freudige Nachricht ereilt, dass der IONICA Kongress 2018 als Sieger des Austrian Congress Awards feststeht. Kaum war die IONICA 2019 zu Ende gegangen, haben sich Sebastian Vitzthum von der IONICA und Uwe Edlinger vom Ferry Porsche Congress Center auf den Weg nach Feldkirch gemacht, um den ersehnten Award in Empfang zu nehmen. Kein geringerer als Christian Mutschlechner, Präsident des Austrian Convention Bureau hat den Award persönlich übergeben, den nun die sichtlich glücklichen Gewinner in Händen halten.

“Wir sind sehr stolz, dass wir bereits für die erste Auflage des IONICA Congress diesen tollen Preis verliehen bekommen. Diese Auszeichnung ist zugleich aber auch Auftrag an uns, das 2nd World Mobility Forum für 2020 weiter zu verbessern und auf ein noch höheres Level zu heben” sagt Sebastian Vitzthum, Projektleiter der IONICA. 2nd World Mobility Forum ist die Bezeichnung des IONICA Kongresses 2019, bei dem im Juni dieses Jahres rd. 50 Speaker über die wichtigsten Themen der Mobilität von morgen referiert und diskutiert haben. “Mit der IONICA und dem 2nd World Mobility Forum haben wir eine Veranstaltung in Zell am See-Kaprun, die sich der Mobilität der Zukunft annimmt und diese einer breiten Teilnehmerschaft zugänglich macht. Wir sind sehr froh, dass auch das 3rd Mobility Forum 2020 bei uns im Ferry Porsche Congress Center stattfinden wird.” Fügt Uwe Edlinger vom Ferry Porsche Congress Center noch hinzu.

Ein ehrwürdiger Award

Der Austrian Congress Award wird seit 1997 vom Austrian Convention Bureau vergeben und richtet sich vor allem an Akteure der Kongress- und Tagungsbranche mit internationaler Reputation. Der Preis wird in den zwei Kategorien Veranstalter und Branchenvertreter vergeben, wobei vor allem VeranstalterInnen gewürdigt werden, die internationale Reputation erlangt haben, bzw. auf langjährige Kongress-Erfahrung zurückblicken können. Innovative Köpfe die einen besonderen Beitrag zur Weiterentwicklung innerhalb der Kongressbranche leisten, werden in der Rubrik Branchenvertreter gewählt. Die verleihende Institution, das Austrian Convention Bureau, ist die österreichische Plattform für Kongresshäuser, Veranstaltungshäuser und Serviceleistungen rund um Veranstaltungen. Vor diesem professionellen Hintergrund ist es noch eine größere Ehre, diesen in Österreich einzigartigen Award mit nach Hause nach Zell am See nehmen zu dürfen.

Sowohl die IONICA, als auch das Ferry Porsche Congress Center sehen die Ehrung mit dem Austrian Congress Award als Auftrag für die Zukunft, noch professionelle Kongresse zu veranstalten und mit dem 3rd Mobility Forum 2020 einen weiteren, großen Schritt in die Zukunft der Mobilität zu setzen.